Sekundarstufen I und II – Gesamtschule der Stadt Paderborn

Tel. 0 52 51 - 1 66 90 | E-Mail: ge-friedrichspee@paderborn.de
Inhalt

Wir sind MINT-Schule NRW

Seit dem 28. Mai 2015 dürfen wir uns offiziell MINT-Schule NRW nennen. 

MINT Schulen NRW werden für hervorragenden Leistungen und außerordentliches Engagement in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ausgezeichnet.

MINT SCHULE NRW und MINT-EC NRW bilden zusammen mit 150 Schulen das bundesweit größte Exzellenz-Netzwerk im Bereich MINT.

Das MINT-Siegel wurde einer Delegation unserer Schule durch Schulministerin Löhrmann überreicht. Drei Jahre lang gilt die Zertifizierung, dann müssen sich MINT-Schulen einer Rezertifizierung stellen.

Am Montag, 19.06.18 erhielt die Friedrich-Spee-Gesamtschule im Rahmen der Zertifizierungsfeier MINT SCHULE NRW in Düsseldorf erneut das Gütesiegel MINT-Schule NRW.

Diesmal wurde die Urkunde durch Schirmherrin Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW überreicht. Die Schule bedankte sich mit einem Digitalen Würfel, der im Technikunterricht des Jahrgangs 10 hergestellt wird.

Übergabe der Urkunde MINT Schule NRW mit Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Weiterbildung, Caroline Lütkemeier (Klasse 10), Jürgen Gärtner (Didaktischer Leiter), Lothar Schlegel (Schulleiter) und Dr. Luitwin Mallmann (Hauptgeschäftsführer unternehmer.nrw)

MINT in Spee

Pflicht- und Wahlangebote in der Sekundarstufe I

Gebäude - Ausstattung - Fachräume

Die Friedrich-Spee-Gesamtschule besteht seit 1993. Im Jahr 1996 konnte sie in ein neues Gebäude ziehen. Inzwischen sind 25 Jahre vergangen. In den letzten drei Jahren wurden Renovierungs- und Umbauarbeiten durchgeführt, um das Gebäude für den digitalen und inklusiven Unterricht umzugestalten.

Alle Klassenräume und die meisten Fachräume sind mit geräuschmindernden Akustikdecken ausgestattet. Für jeden inklusiven Jahrgang steht ein kleiner Differenzierungsraum zur Verfügung.

Ab dem Schuljahr 2019/20 ist jeder Fach- und Klassenraum mit WLAN und digitaler Präsentationstechnik (Nahdistanzbeamer, Apple TV) ausgestattet. Lehrerinnen und Lehrer sind mit einem dienstlichen iPad ausgestattet. Das ermöglicht Unterricht mit digitalen Medien. Darüberhinaus arbeiten wir mit einem digitalen Klassenbuch.

Unsere 5-6 zügige Schule verfügt über gut ausgestattete Fachräume für den Unterricht in MINT-Fächern.

Naturwissenschaften
Für Biologie, Chemie und Physik gibt es jeweils 2 große Fachräume mit zugehörigen Sammlungen. Für den NW-Unterricht in integrierter Form stehen zwei weitere Fachräume bereit. Ein kleinerer Raum wird für den Experimentaluntericht in der gymnasialen Oberstufe eingerichtet.

Informatik
Von drei Informatikräumen sind zwei mit Thin Clients, einer mit Desktop-PCs ausgerüstet (16 + 1).

Technik
Ein kleiner Technikraum (8 Werkbänke) und ein großer Technikraum (12 Werkbänke) mit Maschinen- und Nebenräumen gewährleisten einen praxisorientierten Technikunterricht.

Fahrradgarage
Eine Verbindung der Fächer Sport und Technik findet in der Fahrradgarage statt. Geschicklichkeitsfahren, sehr langsam Fahren, Orientierungfahrten stehen auf dem Programm genauso wie das fachgerechte Warten der Räder. Die stehen dann auch für Exkursionen zur Verfügung.

zdi Schülerlabor SpeeLab
Mit Mitteln des Europäischen Fonts für regionale Entwicklung  (EFRE) und der Stadt Paderborn wird an der Friedrich-Spee-Gesamtschule ein kleines, dezentrales Schülerlabor eingerichtet, das uns und Schulen sowie Einrichtungen im Quartier zur Verfügung steht. Das Labor wird im September 2019 eröffnet und wird nach und nach seinen Betrieb aufnehmen.

 

MINT Fächer im Überblick (Pflichtunterricht)

Mathematik

Jahrgang 5/6: 4 Wochenstunden, 1 Arbeitsstunde, optional 1 Förderstunde

Jahrgang 7/8: 4 Wochenstunden

Jahrgang 9/10: 4 Wochenstunden

 

Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik)

Jahrgang 5/6: NW wird integriert mit gleichen Stundenanteilen in Biologie, Chemie und Physik unterrichtet (Jg. 5 2WS, Jg. 6 4WS).

Jahrgang 7: Chemie 2WS

Jahrgang 8/9: Biologie 2WS, Physik 2WS (ab Jg. 9 auf zwei Anspruchsebenen binnendifferenziert)

Jahrgang 10: Chemie 2WS, Physik 2WS (binnendifferenziert)

 

Arbeitslehre

Jahrgänge 5/7/10: 2 Wochenstunden

 

Informatik

Jahrgang 6: 2 Wochenstunden im halbjährlichen Wechsel, als Informationtechnologische Grundbildung

Jahrgang 8/9: jeweils 2 Wochenstunden als Wahlangebot im Ergänzungsunterricht

 

► schulinterne Lehrpläne

Wahlpflichtunterricht - Ergänzungsstunden - Arbeitsgemeinschaften

Wahlpflichtunterricht I

Jahrgang 6: Naturwissenschaften oder Arbeitslehre (2 Wochenstunden)

Jahrgang 7-10: Naturwissenschaften oder Arbeitslehre (3 Wochenstunden)

► schulinterne Lehrpläne

 

MINT Ergänzungsstunden

In den Jahrgängen 8 und 9 bietet die Friedrich-Spee-Gesamtschule eine breite Auswahl im Ergänzungsunterricht an.

Darunter gibt es immer MINT-orientierte Angebote. Im Schuljahr 2019/20 werden sehr praxisorientiert Informatik, Programmierung von Mikrocontrollern, 3D-Druck, digitales Fotografieren sowie Sport und Bike in Doppelstunden durchgeführt.

► Broschüre zur Wahl des Ergänzungsunterrichts

Im Jahrgang 10 ändert sich das Angebot. Alle Schülerinnen und Schüler, die die Schule voraussichtlich mit einem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder einer Fachoberschulreife verlassen werden, nehmen am Kurs "Abschluss und was dann" teil.

Schülerinnen und Schüler, die in die gymnasiale Oberstufe übergehen und in der Sekundarstufe I keinen Wahlpflichtunterricht in Naturwissenschaften belegt haben, nehmen am Ergänzungsunterricht Naturwissenschaften teil.

Beide Angebote umfassen 2 Wochenstunden.

 

MINT Arbeitsgemeinschaften (jahrgangsübergreifend)

MINT-AG (NW und Technik)

Lego-Robotic (Informatik/Technik)

Bienen-AG (Biologie/Chemie)

Schulgarten-AG (Biologie)

Wettbewerbe

Überregionale Wettberbe

►Pangea Mathematik
►Mathe Känguru
Schülerinnen und Schüler können sich freiwillig zur Teilnahme anmelden. Die Zahl der Teilnehmenden variiert von Jahr zu Jahr und liegt etwa zwischen 50 und 80.

►Informatik Biber
An dem Wettbewerb nehmen jährlich ca 200 Schülerinnen und Schüler teil.

 

Regionale Wettbewerbe

ZDI Wettbewerb Lego Robotic
Die Lego-AG nimmt an regionalen Ausscheidungen teil.

Die Schule ist aber auch Wettbewerbsort und stellt Schiedsrichterinnen und Schiedrichter.
►Pressespiegel
►Fotostrecke

 

Schulinterne Wettbewerbe
In Anlehnung an die Ideen von ►Exciting Physics führt die Friedrich-Spee-Gesamtschule seit dem letzten Schuljahr schulinterne Wettbewerbe durch. Insbesondere jüngere Schülerinnen und Schüler sollen so an Wettbewerbsformate herangeführt werden.

Von ►drei Aufgabenstellungen wurde von fast allen Wettbewerbsteilnehmern die Aufgabe Mausefallenkatapult gewählt.

Kooperationen

Zahlreiche Partnerbetriebe und Einrichtungen unterstützen die Friedrich-Spee-Gesamtschule bei der Berufsorientierung und MINT-Bildung.

 

Seit 2014 sind wir Kooperationspartner des Heinz Nixdorf MuseumsForums (HNF).

Alle Klassen des Jahrgangs 5 begeben sich auf die Spuren von Heinz Nixdorf, nehmen an einem Teamtraining im Ahornsportpark teil, erleben eine Führung durch das welbekannte Computermuseum und experimentieren im Schülerlabor coolMint.

Darüberhinaus besuchen auch Kurse und Klassen höherer Jahrgänge bestimmte Angebote des Schülerlabors.

►Coding mit dem Micro:Bit Einplatinencomputer

Gesamtschule Friedrich Spee – eine Schule für alle Talente!

Gesamtschule Sekundarstufe I und II

  • Hauptschulabschluss nach Jahrgang 9
  • Realschulabschluss nach Jahrgang 10
  • Fachhochschulreife (schulischer Teil) nach Jahrgang 12
  • Allgemeine Hochschulreife nach Jahrgang 13
  • Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch
  • Förderprojekte | Inklusion
  • Begabtenförderung

Das sind wir:

  • Umfangreiches AG-Angebot
  • Bio-Essen, Buffet
  • Schüleraustausch
  • Schul-Projekte
  • Wettbewerbe

Kontakt:

Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn
Weißdornweg 6
33100 Paderborn

Tel.: 05251-16690
E-Mail: ge-friedrichspee@paderborn.de

Datenschutz Impressum